- Hymnus - Urbs Ierusalem beata

Gregorianisches Repertoire > Hymnus - Urbs Ierusalem beata
DE    EN    FR   

Piece data

Hymnus

Title text

Urbs Ierusalem beata
dicta pacis visio
quae construitur in caelis
vivis ex lapidibus angelisque
coronata sicut sponsa comite.
Selige Stadt Jerusalem,
Vision des Friedens genannt,
die gebaut ist in den Himmeln
aus lebendigen Steinen, und von Engeln
gekrönt ist wie in Begleitung einer Braut.

Piece text

S 2
Nova veniens e caelo,
nuptiali thalamo
praeparata ut intacta
copuletur Domino.
Plateae et muri eius ex auro purissimo.
Neu aus dem Himmel kommend, für den hochzeitlichen Saal
bereitet, um als Unberührte dem Herrn vermählt zu werden.
Ihre Straßen und Mauern sind aus reinstem Gold.

Piece text

S 3
Portae nitent margaritis adytis patentibus
et virtute meritorum illuc introducitur
omnis qui ob Christi nomen hic in mundo premitur.
Ihre Tore glänzen von Perlen, ihr Innerstes ist frei zugänglich
und zum Lohn der Verdienste wird jeder hereingeführt,
der für Christi Namen hier auf der Welt bedrängt wurde.

Piece text

S 4
Tunsionibus pressuris
expoliti lapides suis coaptantur locis
per manum artificis
disponuntur permansuri sacris aedificiis.
Durch den Schlag der Leiden geglättete Steine
werden durch die Hand des Künstlers
an ihrem Platz eingefügt,
wohlgeordnet zu verbleiben den heiligen Gebäuden.

Piece text

S 5
Gloria et honor Deo usquequo altissimo
una patri filioque atque sancto flamini
quibus laudes et potestas per aeterna saecula.
Herrlichkeit und Ehre sei Gott [bis zu] dem Allerhöchsten,
gemeinsam dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist, dem Wehenden.
Ihnen sei Lob und Macht durch alle Ewigkeit.

Piece data 2

1. Text
2. Anm.
Modus : 4
3. Links
4. Lit.Buch
Liber Hymnarius , 1983 p.247
Gregorien.info - Partitions, Académie de chant grégorien    ►   
5. Quellen
6. Kalender
Calendarium Concilii Vaticani II
7. Literatur