- Offertorium - O pie Deus qui primum

Gregorianisches Repertoire > Offertorium - O pie Deus qui primum
DE    EN    FR   

Piece data

Offertorium

Title text

O pie Deus, qui primum hominem
ad aeternam patriam revocasti:
pastor bone, qui ovem perditam pio humero
ad ovile reportasti:
iuste iudex, dum veneris iudicare,
libera de morte animas eorum; quas redemisti:
ne tradas bestiis animas confitentes tibi:
ne derelinquas eas in finem.
Du barmherziger Gott, der du den ersten Menschen
in die ewige Heimat zurückgerufen hast;
du guter Hirte, der du das verlorene Schaf an gnädiger Schulter
zum Schafstall zurückgetragen hast;
du gerechter Richter, wenn du zum Gericht kommen wirst,
dann befreie die Seelen derer vom Tode, die du erlöst hast;
übergib die Seelen derer, die dich preisen, nicht wilden Tieren:
Vergiss sie am Ende nicht ganz.

Piece text

Vers.  1
Domine Iesu Christe, iudex mortuorum,
una spes mortalium,
qui moriens morientium condoluisti interitum,
non intres in iudicium cum servis tuis,
ne damnentur cum impiis
in adventu tui districti iudicii.
Herr Jesus Christus, Richter der Toten,
einzige Hoffnung der Sterblichen,
der du als Sterbender mit dem Untergang der Sterbenden Mitleid hattest:
Tritt mit deinen Knechten nicht ins Gericht, damit sie nicht verdammt werden mit den Ungläubigen,
wenn dein strenges Gericht kommt.

Piece data 2

1. Text
O pie Deus qui primum ...
cf. Psalm 73  Vers 19  Biblischer Kontext
 
O pie Deus qui primum ...
 
O pie Deus qui primum ...
2. Anm.
3. Links
4. Lit.Buch
Offertoriale Triplex , FISCHER, Rupert, 1985 p.178
5. Quellen
6. Kalender
7. Literatur