- Hymnus - Dei fide qua vivimus

Gregorianisches Repertoire > Hymnus - Dei fide qua vivimus
DE    EN    FR   

Piece data

Hymnus

Title text

Dei fide, qua vivimus,
qua spe perenni credimus,
per caritatis gratiam
Christi canamus gloriam.
Durch Gottes Treue, aus der wir leben,
durch die wir in ewiger Hoffnung glauben,
durch die Gnade der Liebe,
besingen wir die Herrlichkeit Christi.

Piece text

S 2
Qui ductus hora tertia
ad passionis hostiam,
crucis ferens suspendia
ovem reduxit perditam.
Der zur dritten Stunde
zum Opfer des Leidens geführt wurde,
das Erhängen am Kreuz auf sich nahm,
das verlorene Schaf zurückführte.

Piece text

S 3
Precemur ergo subditi,
redemptione liberi,
ut eruat a saeculo
quos solvit a chirographo.
Bitten wir daher, unterwürfig,
durch unsere Erlösung frei,
dass er vor der sündigen Welt errette,
die er vom Schuldbrief löste.

Piece text

S 4
Christum rogamus et Patrem,
Christi Patrisque Spiritum;
unum potens per omnia,
fove precantes, Trinitas.
Christus bitten wir, und den Vater,
und Christi und des Vaters Geist;
du eine, mächtig in allem,
Dreieinigkeit, halte umarmt, die dich bitten.

Piece data 2

1. Text
2. Anm.
3. Links
4. Lit.Buch
Liber Hymnarius , 1983 p.056
Gregorien.info - Partitions, Académie de chant grégorien    ►   
5. Quellen
6. Kalender
7. Literatur