- Adest testis divinae misericordiae

Académie de Chant grégorien > Gregorianisches RepertoireAdest testis divinae misericordiae
DE    EN    FR   

Piece data

Responsorium

Title text

Adest testis divinae misericordiae beata Maria,
quae, lavans lacrimis maculas criminis,
susceptoris sui tetigit vestigia,
ac prava sua derelinquens itinera,
huic post haec assidebat,
verbumque illius audiebat; viventi adhaeserat,
mortuum quaerebat,
viventem reperit quem mortuum quaesivit.
Da ist, als Zeugnis göttlichen Erbarmens, die heilige Maria.
Mit Tränen wusch sie die Schandflecken des Verbrechens.
Die Füße ihres Helfers berührte sie, und vernachlässigte seine geraden Wege.
Diesem stand sie danach bei, hörte sein Wort.
Dem Lebenden hing sie an, suchte des Toten,
findet als Lebenden, den sie als Toten suchte.

Piece data 2

1. Text
2. Anm.
René-Jean Hesbert, Corpus antiphonalium Officii, Nr. 6034
3. Links
Datei auf der Seite 'Cantus'    Cantus Index    Cantus Manuscript Database (Univ. of Waterloo)
4. Lit.Buch
5. Quellen
6. Kalender
7. Literatur